Zurück

«Garantiert gluschtig»: Unser Rezept für Teigtaschen mit Kohlrabi-Lauch-Füllung

«Garantiert gluschtig»: Unser Rezept für Teigtaschen mit Kohlrabi-Lauch-Füllung

«Garantiert gluschtig»: Unser Rezept für Teigtaschen mit Kohlrabi-Lauch-Füllung


«Pizza» mal anders. Der mediterrane Klassiker im Fingerfood-Format ist einfach und schnell selbstgemacht. Das Ergebnis ist megafein – und dabei kalorienärmer als das Original. Da dürfen Sie guten Gewissens zwei oder drei Mal zugreifen.


Gross und kreisrund, mit dampfend heissem Käse überbacken – zugegeben, mit einer echten Pizza haben unsere Teigtaschen rein optisch wenig Ähnlichkeit. Aber wir wollen wetten: Sobald Sie hineingebissen haben, wird sich die Erinnerung an das Original auf Ihrer Zunge breitmachen.

Zudem bringen unsere «Pizza»-Teigtaschen einige Vorzüge mit. Die Täschli sind handlich, einfach zu transportieren und werden in Snack-Grösse à jeweils überschaubaren ca. 300 Kalorien gereicht.

Im Video zeigen wir Ihnen, wie Sie unsere gluschtigen Teigtaschen selbstmachen können. Und unten im Artikel können Sie alles noch mal in Ruhe nachlesen. eBalance wünscht viel Spass beim Nachkochen!

Zutaten für die Pizzateigtaschen

Mengen für ca. Personen

MengeZutaten
200 gKohlrabi
150 gLauch (Porree)
50 ggeriebener Käse
1 ELRapsöl
1 Stk.Eigelb
1 TLPaprikapulver
2 PrisenMuskatnuss
1 PriseMeersalz, Pfeffer
350 gPizza-Fertigteig
(oder nach eBalance-Rezept*)

Zubereitung

Befreien Sie den Lauch von seinen äusseren Blättern und schneiden den Schaft zunächst längs in Streifen. Nun das Gemüse quer legen und schneiden, sodass sie kleine Stücke erhalten. Den Kohlrabi schälen und mithilfe einer Gemüsereibe grob raspeln.

Geben Sie das Gemüse nun zusammen in eine grosse Schüssel. Rapsöl, geriebenen Käse und die Gewürze hinzufügen und das Ganze vermischen. Ein wenig durchziehen lassen und derweil den Ofen schonmal auf 220 Grad vorheizen.

Rollen Sie nun den Teig aus und schneiden ihn kachelförmig in insgesamt 16 gleich grosse, viereckige Stücke. Auf jeden der kleinen Teigkacheln nun einen Löffel der Gemüsemischung geben. Die Teigränder mit Wasser bepinseln und die Quadrate zu Dreiecken zusammenklappen. Drehen Sie die Teigenden ein wenig ineinander ein – sie sollen im Ofen nicht aufgehen. Die obere Seite mit etwas Eigelb bepinseln.

Platzieren Sie die Teigtaschen nun auf ein mit Backpapier belegtes Blech und schieben dieses auf die mittlere Schiene des heissen Backofens. Die Backzeit beträgt zwischen 20 und 25 Minuten.

Schon gewusst?

Kohlrabi ist – so wie all seine Familienmitglieder der Chabis (= Kohlgemüse) – wahnsinnig gesund! So enthalten Weiss-, Rot-, Blumen- oder Rosenkohl grosse Mengen an Vitamin C und Nahrungsfasern, sind lange sättigend und dabei ein echtes Kalorienleichtgewicht. Kohlrabi bringt es auf gerade einmal 27 kcal à 100 Gramm. Obendrein ist er megafein. En guete!

eBalance-Rezept* für Pizzateig

Die Zutaten ergeben ca. 350 Gramm (= Pizzateig für vier Personen)

MengeZutaten
300 gRuchmehl
PriseSalz
1.7 dlTrinkwasser
0.2 WürfelHefe frisch
10 gOlivenöl

Zubereitung

Ruchmehl mit Salz in einer Schüssel vermischen. Hefe im Wasser auflösen und mit dem Olivenöl zum Ruchmehl geben. Zutaten ca. 10 Minuten kneten, bis ein glatter, geschmeidiger Teig entstanden ist. Pizzateig flach drücken, dünn ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.


Newsletter

Rabattaktionen, Rezepte & Ernährungstipps direkt in Ihren Posteingang

Durch die Angabe Deiner E-Mail-Adresse stimmst Du unseren Datenschutzhinweisen zu. Diese Einwilligung kannst Du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.