Zurück

«Garantiert gluschtig»: Unser Rezept für Forelle nature (mit Video)

«Garantiert gluschtig»: Unser Rezept für Forelle nature (mit Video)

«Garantiert gluschtig»: Unser Rezept für Forelle nature (mit Video)


Fisch ist gesund und kann beim Abnehmen helfen. Es spricht also rein gar nichts dagegen, Forelle und Co. häufig auf den Speiseplan zu setzen. Zumal Sie mit unserem feinen Rezept schnell und einfach zur Forelle nature in Alufolie kommen. En Guete!


Die eBalance-Rezeptwelt ist mit über 3300 Rezepten nicht nur abwechslungsreich und vielfältig, sondern vor allem auch eins: riesig! Darum wollen wir Ihnen in unserer neuen Serie „Garantiert gluschtig“ regelmässig eine Auswahl an besonders feinen eBalance-Rezepten vorstellen, die Ihnen das Abnehmen kulinarisch versüssen werden.

Was Forelle so gesund macht? Ihr Fleisch enthält grosse Mengen an Eiweiss von einer hohen biologischen Wertigkeit. Das bedeutet, dass es gut vom menschlichen Körper aufgenommen werden kann. Ebenso punktet der Fisch neben verschiedenen Vitaminen mit wertvollen Omega-3-Fettsäuren. Letztere sind bekanntlich lebensnotwendig für unser Herz-Kreislauf-System sowie den Hormonhaushalt. Noch ein Plus: Forelle ist fettarm und kommt à 100 Gramm auf gerade einmal 140 Kalorien.

eBalance zeigt Ihnen im Video, wie Sie sich einen feinen Ofenfisch unkompliziert und schnell selbst zubereiten können. Die einzelnen Zutaten und Zubereitungsschritte finden Sie auch noch mal unten zum Nachlesen (und -kochen!).

Zutaten für unsere Forelle nature in Alufolie

Alle Zutaten für eine Portion

MengeZutaten
200 gForelle (ausgenommen)
0,5 TLOlivenöl
1 TLZitronensaft
1/2 BundDill
1 PriseMeersalz
1 PrisePfeffer (weiss)

Zubereitung

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Breiten Sie ein ausreichend grosses Stück Alufolie auf der Arbeitsfläche aus und bepinseln Sie die Mitte mit Olivenöl. Den Backofen bitte auf ca. 200 Grad vorheizen.

Platzieren Sie die vorbereitete Forelle nun auf der Alufolie und würzen Sie sie mit dem Meersalz und Pfeffer. Mit dem Zitronensaft beträufeln, den Bund Dill auf den Fisch auflegen und das Ganze mit der Alufolie locker verschliessen.

Im vorgeheizten Ofen braucht der Fisch zum Garen zwischen sieben und zehn Minuten. Ob er durch ist, können Sie auch daran erkennen, wenn seine Augen sich weisslich verfärbt haben. Holen Sie das Fischpäckchen vorsichtig aus dem Ofen und vergessen bitte nicht, auch den Sud aufzufangen – dieser dient als leichte Sauce für Ihre Mahlzeit. Richten Sie die Forelle auf einem bestenfalls vorgewärmten Teller an.

Übrigens: Das Gericht eignet sich auch hervorragend für den Grill, quasi als gesunde Alternative zu Wurst und Steak. Bereiten Sie die Forelle wie oben beschrieben zu, Ihr Rost sorgt dann für den magisch feinen Rest. En Guete!

Newsletter

Rabattaktionen, Rezepte & Ernährungstipps direkt in Ihren Posteingang

Durch die Angabe Deiner E-Mail-Adresse stimmst Du unseren Datenschutzhinweisen zu. Diese Einwilligung kannst Du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.