Rezeptidee: Unser «1. August»-Frühstücksbrunch

Unser Brunch zum 1. August

28. Juli 2021

, eBalance

Am Bundesfeiertag darf der Start in den Tag gerne etwas langsamer vonstattengehen – zum Beispiel mit einem ausgiebigen Frühstücksbrunch. Unsere gesunde und gluschtige Rezeptidee für einen «1. August»-Brunch finden Sie hier.

Nachfolgend finden Sie die Zutatenliste für vier Personen, die Anleitung zur Zubereitung und natürlich die Nährwertangaben für eine fertige Portion.

Zutaten für 4 Portionen

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten

  • 8 Stk. Vollkornbrot, Grahambrot oder Weizenvollkornbrot 
  • 4 KL Konfitüre 
  • 40 g Vorzugsbutter 

    Für das «1. August»-Plättli
  • 120 g Mostbröckli 
  • 400 g Hüttenkäse nature 
  • Basilikum, fein geschnitten 
  • wenig Salz und Pfeffer 
  • 40 Stk. Cherry-Tomaten, roh 
  • 2 Peperoni, mild, roh 

    Für den Sommersalat
  • 4 Stk. Nektarine, roh 
  • 120 g Johannisbeeren, rot, roh 
  • 8 EL Blanc battu, nature, 0.2% Milchfett 
  • Pfefferminzblätter, frisch, gehackt 

    Getränk
  • 8 dl Milchdrink, 2,8% Fett 
  • Kaffee oder Tee nach Belieben

Zubereitung

Den Basilikum waschen, fein schneiden und mit dem Hüttenkäse mischen. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen. Ein Brot der Wahl damit bestreichen und mit Peperonistreifen und Mostbröckli belegen.

Für den Fruchtsalat die Nektarinen waschen und in feine Scheiben schneiden. Mit den Johnnisbeeren mischen. Pfefferminzblätter fein hacken und mit Blanc battu mischen. Fruchtsalat damit garnieren.

Nährwertangaben

1 Portion (285 g) enthält:

  • 794 kcal
  • 45 g Protein
  • 92 g Kohlenhydrate
  • 22 g Fett

Wir wünschen viel Spass beim Zubereiten und natürlich en Guete!

Auch interessant

Blaues Schild auf gelbem Hintergrund mit dem Wort Diabetes
Typ-2-Diabetes ist nichts anderes als eine gefährliche Volkskrankheit. eBalance erklärt, welche Risikofaktoren es zu minimieren gilt. Ausserdem lesen Sie bei uns, welche bisweilen unspezifischen Symptome auf eine (anfängliche) Erkrankung hindeuten