Porridge mit Apfelkompott

6. Januar 2019

, eBalance

Ein warmes Porridge sorgt für ein wohliges Gefühl im Bauch. Kombiniert mit Äpfeln und Zimt ein echtes Frühstück für Geniesser. Das Beste daran: es ist sehr bekömmlich, liegt nicht schwer im Magen und hält dazu auch dank der Haferflocken lange satt. Der perfekte Start in den Tag!

Aus unserem Menüplan für eine ganze Woche: das Mittwochsfrühstück. En guete!

Zutaten für 2 Portionen

Zubereitungszeit: 15 Minuten

  • 4 dl      Magermilch, 0.1% Fett          
  • 1 dl      Trinkwasser   
  • 80 g     Haferflocken  
  • 240 g   Apfel, roh       
  • 1 KL     Zitronensaft   
  • 1 Prise Salz     
  • Zimtpulver

Zubereitung

Milch mit Wasser mischen und aufkochen. Etwas Salz und Haferflocken unter Rühren hinzugeben und 10-15 Minuten kochen lassen. Äpfel waschen und mit Schale an der Bircherraffel reiben und sofort mit dem Zitronensaft mischen. Porridge in einem Teller anrichten und den Apfelbrei darübergeben oder getrennt dazu servieren. Mit Zimptpulver bestreuen.

Nährwertangaben

1 Portion (363 g) hat:

  • 265 kcal
  • 11 g Protein
  • 45 g Kohlenhydrate
  • 4 g Fett

Hier geht’s zurück zum Menüplan.


Auch interessant

6 typische Fehler beim Wiegen
Wer sich vorgenommen hat abzunehmen, kommt um sie nicht herum: die Waage. Schliesslich will man sehen, ob Kalorienreduktion und Ernährungsumstellung erste Früchte tragen. Nicht immer sieht man aber auf der