Frühstück traditionell

6. Januar 2019

, eBalance

Was gehört für Sie zu einem traditionellen Frühstück? Für uns ist es ganz klar Brot, Aufstrich und Käse. Wir empfehlen Vollkornbrot, Konfitüre und Appenzeller. Denn es muss nicht immer extravagant sein, manchmal sind die einfachen Dinge doch die besten.

Aus unserem Menüplan für eine ganze Woche: das Donnerstagsfrühstück. En guete!

Zutaten für 1 Portion

Zubereitungszeit: 15 Minuten

  • 80 g     Vollkornbrot, Grahambrot, Weizenvollkornbrot     
  • 1 KL     Butter
  • 2 KL     Konfitüre       
  • 40 g     Appenzeller-Käse, viertelfett

Zubereitung

Brot belegen und geniessen. Wir wünschen Ihnen einen guten Start in den Tag.

Nährwertangaben

1 Portion (139 g) hat:

  • 356 kcal
  • 21 g Protein
  • 43 g Kohlenhydrate
  • 10 g Fett

Hier geht’s zurück zum Menüplan.


Auch interessant

Blaues Schild auf gelbem Hintergrund mit dem Wort Diabetes
Typ-2-Diabetes ist nichts anderes als eine gefährliche Volkskrankheit. eBalance erklärt, welche Risikofaktoren es zu minimieren gilt. Ausserdem lesen Sie bei uns, welche bisweilen unspezifischen Symptome auf eine (anfängliche) Erkrankung hindeuten