Hörnli-Gemüse-Gratin

6. Januar 2019

, eBalance

Nudeln sind ein guter Lieferant für Kohlenhydrate. Unser Hörnli-Gemüse-Gratin mit Vollkorn Hörnli, Broccoli, Karotten und feinem Appenzeller überbacken ist deshalb das ideale Zmittag – es ist gesund, einfach zubereitet und gibt Power für den restlichen Tag.

Aus unserem Menüplan für eine ganze Woche: das Montagszmittag. En guete!

Zutaten für 4 Portionen

Zubereitungszeit: 60 Minuten

  • 300 g   Soja Vollkorn Hörnli  
  • 400 g   Karotten, roh
  • 400 g   Broccoli, roh  
  • 1 Stk.   Zwiebel, roh  
  • 1 Zehe Knoblauch, roh          
  • 1 KL     Olivenöl kaltgepresst, Bio 5dl           
  • 1.5 dl   Gemüsebouillon, fettfrei      

Für den Guss:

  • 2 Stk.   Hühnerei, ganz, roh, klein     
  • 1 dl      Magermilch, 0.1% Fett          
  • 180 g   saurer Halbrahm       
  • Pfeffer & Kräutersalz
  • 50 g     Appenzeller-Käse, viertelfett

Zubereitung

Hörnli in kochendem Salzwasser al dente kochen, abgiessen. Die Karotten schälen und feine Scheiben schneiden. Broccoli in Röschen brechen. Zwiebel fein hacken. Gehackte Zwiebeln und durchgepressten Knoblauch in Olivenöl andünsten. Sämtliches Gemüse beifügen und mitdünsten. Gemüsebouillon dazugiessen, aufkochen und 5-10 Minuten köcheln lassen. Gekochte Hörnli und Gemüse abwechslungsweise in eine mit Olivenöl eingefettete Gratinform schichten. Eier, Milch und Halbrahm verrühren, mit Kräutersalz und frischem Pfeffer aus der Mühle würzen. Guss über den Gratin giessen und mit Reibkäse bestreuen. 20-30 Minuten auf der untersten Rille des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens gratinieren.

Nährwertangaben

1 Portion (531 g) hat:

  • 489 kcal
  • 23 g Protein
  • 64 g Kohlenhydrate
  • 15 g Fett

Hier geht’s zurück zum Menüplan.


Auch interessant

Blaues Schild auf gelbem Hintergrund mit dem Wort Diabetes
Typ-2-Diabetes ist nichts anderes als eine gefährliche Volkskrankheit. eBalance erklärt, welche Risikofaktoren es zu minimieren gilt. Ausserdem lesen Sie bei uns, welche bisweilen unspezifischen Symptome auf eine (anfängliche) Erkrankung hindeuten