eBalance? Für Lucia Volken «einer der besten Entscheide der letzten Jahre»

31. October 2021

, Markus Hofmann

Lucia Volken hat 2015 mit eBalance unglaubliche 41 Kilo abgenommen. Wie hat sie das geschafft? Wie viele davon sind nicht wieder auf ihre Waage zurückgekehrt? Die Antworten auf diese und weitere Fragen erfahren Sie in unserem spannenden «Nachbericht».

Vor Kurzem hat sich mit Albert Balestra ein alter Bekannter bei uns zurückgemeldet. Herr Balestra hatte vor über 10 Jahren mit eBalance 25 Kilo abgenommen und kann sein Gewicht – mit und dank eBalance – bis heute «problemlos» halten. Heute dreht sich hingegen alles um eine weitere alte Bekannte: unsere Botschafterin Lucia Volken.

Frau Volken konnte zwischen 2014 und 2015 sogar noch mehr abnehmen als Herr Balestra: 42 Kilo (von 115 Kilo auf 73 Kilo). Hat sie das Gros ihres Abnehmerfolgs von damals «verteidigen» können? Ja. Übrigens ist Frau Volken der beste Beweis dafür, dass man sein Wunschgewicht erreichen kann, ohne selbst zu kochen. Solange man für ein (gesundes!) Kaloriendefizit sorgt.

Wir baten Frau Volken um ein Update und erhielten von ihr freundlicherweise eine Lobeshymne auf die eBalance-Methode, die uns dankbar und stolz zugleich macht. Was Frau Volken genau gesagt hat? Das erfahren Sie im Folgenden. Viel Spass beim Lesen!

eBalance: Wann waren Sie Botschafterin für eBalance und wie viel haben Sie damals abgenommen?
Lucia Volken: «Ich wurde 2015 Botschafterin, nachdem ich im Vorjahr 42 Kilo abgenommen hatte. Von 115 Kilo ging es bei mir damals auf 73 Kilo runter.»

Was hat Ihnen am meisten dabei geholfen, Ihr Gewicht zu reduzieren?
Lucia Volken: «Bewegung und Sport auf der einen Seite und auf der anderen die App von eBalance. Ich habe dort meine ganzen Lebensmittel eingetragen, um so jederzeit meine aktuelle Kalorienbilanz sehen zu können.»

Warum hatten Sie damals das Bedürfnis abzunehmen?
Lucia Volken: «Ich kämpfte damals mit einem viel zu hohen Blutdruck. Dieser verursachte zwar keine Beschwerden, ich aber wusste, dass dies nicht gesund ist. Ausserdem schmerzten immer mehr meine Beine, vor allem die Fussgelenke. Dies führte ich auf mein viel zu hohes Gewicht zurück und dagegen wollte ich etwas tun.»

Haben Sie seitdem Ihr Gewicht halten können?
Lucia Volken: «Jein. Also ja, all die Jahre, bis Corona und die Homeoffice-Pflicht kamen. Mit Homeoffice sind von den 42 Kilo, die ich abgenommen hatte, dann 13 wieder zurückgekommen.»

Trotzdem stark! Sie wiegen also immer noch 28 Kilo weniger als vor eBalance. Hand aufs Herz, ist Ihnen das schwergefallen?
Lucia Volken: «Eigentlich nicht. Das Hauptproblem hiess wirklich Homeoffice. Denn ich wusste jederzeit, welche Leckereien wir zu Hause haben. Und der Weg dorthin war immer sehr kurz und auch mehrmals am Tag zu bewältigen ..Ich brauchte öfters «Nervennahrung», da mir der soziale Austausch sehr gefehlt hat. Jetzt, wo ich wieder unter Menschen arbeite, kann ich mein Gewicht problemlos halten.»

«Der Entscheid, mich bei eBalance anzumelden, war einer der besten in den letzten 10 Jahren.»
Lucia Volken
eBalance-Mitglied

Haben Sie Abnehmtipps für unsere Leser? Was haben Sie von eBalance «mitgenommen», worauf schwören Sie?
Lucia Volken: «Der Schlüssel zum Abnehmen ist für mich ganz klar eine möglichst ausgeglichene Kalorienbilanz. Vom regelmässigen Eintragen weiss ich mittlerweile von gewissen Lebensmitteln auswendig, wie viele Kalorien sie haben.»

Treiben Sie weiterhin regelmässig Sport?
Lucia Volken: «Ja, ich mache Verschiedenes: Schwimmen, Aquajoggen, Tanzen, Pilates, Velofahren, Wandern

Kochen Sie regelmässig für sich selbst oder für die Familie?
Lucia Volken: «Nein.»   



Haben Sie in der Zwischenzeit andere Methoden versucht?
Lucia Volken: «Ich war zwischendurch mal für ein Probeabo bei Betty Bossi, aber geblieben bin ich bis heute nur bei eBalance».

Wollen Sie abschliessend noch Ihre persönliche Erfahrungen mit eBalance mit unseren Leserinnen und Lesern teilen?
Lucia Volken: «Auch wenn ich jetzt wieder zugenommen habe, war der Entscheid, mich bei eBalance anzumelden und so abzunehmen, einer der besten in den letzten 10 Jahren. Ich habe dies nie bereut und kein einziger Rappen war mir dafür zu schade. Trotz «Kalorienzählen» musste ich während dem Abnehmen niemals wirklich auf etwas verzichten. Ich ass Schokolade in kleinen Portionen, auf das Auswärts-Essen (kleine Pizza inkl. Dessert) musste ich auch nie verzichten. Wenn z. B. ein Essen im Restaurant geplant war, konnte ich bei den anderen Mahlzeiten «Kalorien sparen» oder mich am selben oder nächsten Tag einfach mehr bewegen. Das hat immer tiptop geklappt, was der Erfolg ja auch beweist.»

Danke für Ihre persönlichen Eindrücke und natürlich auch für das Gespräch!

«Ich habe eBalance nie bereut und kein einziger Rappen war mir dafür zu schade.»
Lucia Volken
eBalance-Mitglied

Abnehmen wie Lucia: So holen Sie stets das Optimum aus eBalance heraus

Um mit eBalance langfristig abzunehmen, brauchen Sie im Grunde nur eine einzige Sache: ein gesundes Kaloriendefizit. Denn wer seine Kalorien immer im Blick hat und sich entsprechend ernährt, bei dem werden automatisch die Pfunde purzeln.

Wie man das Optimum aus der eBalance-Methode herausholen kann, das erfahren Sie in unseren folgenden 4 Erklärstücken. Dafür einfach über die Pfeiltasten durch die Galerie klicken.

Lucia ist kein Einzelfall!

Lucias Erfolgsgeschichte ist kein Einzelfall. Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass in den letzten 18 Jahren über 100’000 Menschen mit eBalance etliche Millionen Kilogramm abgenommen haben. Sie wollen einen anderen Erfahrungsbericht unserer zahlreichen Botschafterinnen und Botschafter lesen? Klicken Sie einfach auf den blauen Button.

Auch interessant

8 kg abnehmen - mit eBalance
Wenn Sie sich auf Ihrer Abnehmreise befinden, ist es wichtig, die Grundlagen der Gewichtsreduktion zu verstehen. Ein zentraler Aspekt dabei ist die Kalorienbilanz: Sie müssen mehr Kalorien verbrennen, als Sie